Skip to content

Wie Rippenstrick die Modewelt erobert

Loading

In der Modewelt sind Kleidungsstücke aus Strickstoff in der aktuellen Winter-Saison besonders gefragt. Viele Designer haben in ihren aktuellen Kollektionen Pullover, Kleider, Hosen, Röcke, Leggins und Shirts mit Rippenstrick herausgebracht. Die Strick-Kleidungsstücke sehen stylisch aus und sind besonders warm. Rippenstrick ist im Vergleich zu anderen Strickstoffen von der Struktur her besonders robust und widerstandsfähig. Zudem hat der Stoff ein angenehmes Tragegefühl.

Rippenstrick-Kleidungsstücke finden Sie in verschiedenen Größen, Farben und Formen. Für die Herstellung werden die einzelnen Kleidungsstücke auf unterschiedliche Arten gestrickt. Neben Rippenstrick gibt es noch schlichtes und verschränktes Stricken. Das besondere Muster entsteht beim Stricken mit einer Maschine oder traditionell mit der Hand. Das Muster liegt in dieser Winter-Saison wieder im Trend und ist bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt. In diesem Artikel erfahren Sie alle wichtigen Informationen über die Eigenschaften des Rippenstrick-Stoffs und welche Kleidungsstücke es gibt.

Was macht Rippenstrick-Stoff so besonders?

Rippenstrick-Stoff unterscheidet sich in der Struktur und vom Aussehen von anderen Strickstoffen. Der Rippenstrick-Stoff hat kleine Rippen, die klar zu erkennen sind. Die Rippen finden Sie auf der äußeren und inneren Seite. Für die Herstellung wird eine spezielle Nähmaschine benutzt. Der Stoff kann auch per Hand hergestellt werden. Die hergestellten Textilien sind besonders weich und es werden unterschiedliche Garn- und Faserarten für die Kleidungsstücke verwendet.

Die Stoffe werden mit sogenannten „Doppelbett-Strickmaschinen“ hergestellt. Doppelbett-Strickmaschinen verwenden zwei Nadeln beim Stricken, wodurch die charakteristischen Rippen auf der Oberfläche entstehen. Zwischen den Rippen befinden sich Riemen in unterschiedlicher Breite, die etwas abgesenkt gestrickt werden. Durch die Doppelbett-Maschinen ist der Rippenstrick auf der inneren und äußeren Seite zu erkennen.

Weich durch Baumwollanteil

Durch den Einsatz von Baumwolle bei der Herstellung werden die Kleidungsstücke aus Rippenstrick-Stoff besonders weich. Die Textilien haben einen angenehmen Tragekomfort und halten an kalten Wintertagen besonders warm. Die Oberfläche fühlt sich besonders flauschig und kuschelig an. Rippenstrick-Stoff eignet sich daher perfekt für Wintermode und wird für Hosen, T-Shirts, Hosen und Abendkleider verwendet.

Menschen mit empfindlicher Haut sollten sich für weiche Wollfasern entscheiden, die besonders hautfreundlich sind. Natürliche Wollfaser können etwas kratzig sein. Das Tragegefühl wird sich nach einigen Tagen und nach dem ersten Waschgang verbessern. Kleidungsstücke aus Naturfasern können mit einem Shirt oder Unterhemd kombiniert werden. Dadurch sind die Pullover oder Strickjacken weniger kratzig beim Tragen.

Dehnbarkeit und Formstabilität

Eine weitere Eigenschaft von Rippenstrick-Stoff ist die Dehnbarkeit. Durch das Stricken sind die Kleidungsstücke besonders elastisch, dehnbar und passen sich jeder Körperform an. Durch die vertikalen Rippen und Riemen lassen sich Textilien aus Rippenstrick-Stoffen in der Breite besser dehnen. Es gibt auch Kleidungsstücke, die sich in die Länge dehnen lassen. In diesem Fall sprechen Modeexperten von bielastischem Rippenstrick-Stoff. Beim Stricken können figurbetonte Kleider oder dehnbare Pullover und T-Shirts in wenigen Schritten hergestellt werden. Ein weiterer Vorteil von Rippenstrick-Stoffen ist, dass die Textilien formstabil und elastisch bleiben. Dank der hochwertigen Qualität des Stoffes leiern die Textilien mit der Zeit nicht aus.

Perfekt für den Winter

Dank der isolierenden Eigenschaften sind Kleidungsstücke aus Rippenstrick-Stoff besonders gut für die Winter-Saison geeignet. Die Pullover, Strickjacken oder T-Shirts halten warm und haben ein kuscheliges Tragegefühl.

Herstellung

Rippenstrick-Stoffe werden von Doppelbett-Maschinen oder per Hand hergestellt. Für die Textilien können Naturwolle, Baumwolle, Mischfasern oder Synthetik-Fasern verwendet werden. Kleidungsstücke aus Synthetik- oder Mischfasern sind am günstigsten. Die Dicke der Wollfasern wirkt sich auf die Struktur auf der inneren und äußeren Seite der Textilien aus. Bei dicken Wollfasern entsteht eine grobe Oberflächenstruktur. Für T-Shirts, Hosen oder Kleider können auch feine Fasern verwendet werden, wodurch eine glatte Oberflächenstruktur entsteht. Für kalte Wintertage sollten Sie sich für einen Pullover oder eine Strickjacke mit grobem Rippenstrick-Stoff entscheiden. Rippenstrick-Stoff ist in der Modewelt so beliebt, da verschiedene Textilien mit den Faserarten hergestellt werden können.

Für welche Kleidung eignet sich Rippenstrick?

Rippenstrick-Stoff eignet sich für unterschiedliche Textilien und Kleidungsstücke. Für T-Shirts werden in der Regel feine Rippenstrick-Stoffe verwendet. Dank der Dehnbarkeit, Formstabilität und Elastizität eignen sich die Stoffe auch für Hosen, Kleider und Jacken.

  • Rippenstrick-Stoff ist vielseitig einsetzbar und kann auf unterschiedliche Arten verarbeitet werden. Rippenstrick-Stoff eignet sich auch für die Herstellung von warmen Kuscheldecken. Unter einer warmen Kuscheldecke können Sie es sich an einem regnerischen und verschneiten Wintertag auf der Couch gemütlich machen.
  • Kleidungsstücke aus Rippenstrick-Stoffen finden Sie in der Herbst- und Wintermode. Natürlich können Sie ein Shirt oder einen Rock mit einem feinen Rippenstrick-Stoff auch im Sommer tragen.
  • Rippenstrick-Stoff kann aus unterschiedlichen Faserarten bestehen. Für den Winter können Sie sich für einen warmen Pullover aus Grobstrick entscheiden. Die Pullover halten besonders warm. Textilien mit Grobstrick aus Naturfasern können am Anfang auf der Haut etwas kratzen. Tragen Sie einfach ein dünnes Shirt oder ein Hemd unter dem Pullover.
  • Neben Pullovern gibt es auch verschiedene Kleider und Röcke aus Rippenstrick-Stoff. Hier können Sie sich zwischen groben und feinen Mustern entscheiden. Rippenstrick-Kleider mit einem feinen Muster sind bei vielen Frauen besonders beliebt. Die Abendkleider haben ein stylisches Aussehen und halten trotzdem warm. Im Winter sollten Sie jedoch eine warme Strumpfhose unter den Rippenstrick-Kleidern tragen.
  • Der elastische Rippenstrick-Stoff eignet sich auch für Leggins und Jogginghosen. Nach einem langen Arbeitstag können Sie eine bequeme Leggins oder Jogginghose aus Rippenstrick-Stoff zu Hause tragen. Die Jogginghosen haben ein hohes Tragegefühl, sind elastisch und halten warm. Natürlich können Sie die Leggins oder Jogginghose auch zum Sport tragen.
  • Rippenstrick-Stoff eignet sich zudem für warme und stylisch Oberbekleidung für ältere und jüngere Menschen. In den neuesten Kollektionen der Modemarken finden Sie schicke und stylische Hoodies, Ponchos, Strickjacken, Sweatshirts, Wollmützen, Mäntel und Hemden.

Worauf sollte bei der Pflege von Rippenstrick-Stoff geachtet werden?

Beim Waschen sollten Sie immer auf die verwendeten Wollfasern achten. In den meisten Fällen ist es empfehlenswert, die Textilien bei maximal 30 Grad zu waschen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, wählen Sie den Schonwaschgang aus. Rippenstrick-Stoffe sollten auf einem Wäscheständer getrocknet werden. Durch das Trocknen in einem Wäschetrockner können die Fasern verfilzen und die Textilien verlieren ihre schöne Oberflächenstruktur. Das Praktische an Textilien aus einem Rippenstrick-Stoff ist, dass Sie die Kleidungsstücke nicht bügeln müssen.

Fazit

Kleidungsstücke aus Rippenstrick-Stoff waren bereits vor über 30 Jahren gefragt und gehören aktuell zu den Modetrends. Die Textilien sind besonders in der kalten Jahreszeit beliebt. Textilien aus Rippenstrick-Stoff halten warm und sind stylisch. Zur Herstellung der Kleidungsstücke können Synthetik-Faser, Mischfaser, Baumwollfasern und Naturwollfasern verwendet werden. Alle Faserarten sind dehnbar, elastisch und robust. Beim Waschen sollten Sie jedoch einen Schonwaschgang einstellen und darauf achten, dass die Temperatur nicht über 30 Grad liegt.

Die Kleidungsstücke aus Rippenstrick lassen sich mit verschiedenen Schuhen, Jeans und anderen Modeaccessoires kombinieren. So können Sie Textilien aus Rippenstrick zur Arbeit, im Alltag oder zum Ausgehen tragen. Rippenstrick-Stoffe mit einer feinen Faser eignen sich auch für Sommermode. Dank der Vielseitigkeit wird Rippenstrick in der Modewelt immer beliebter.

Willkommen

Trends und Tipps zu den Themen Lifestyle, Beauty, Health und Fashion erwarten Sie auf diesem Blog!

Neue Beiträge

Verwandte Beiträge

Wie Rippenstrick die Modewelt erobert

In der Modewelt sind Kleidungsstücke aus Strickstoff in der aktuellen Winter-Saison besonders gefragt. Viele Designer haben in ihren aktuellen Kollektionen Pullover, Kleider, Hosen, Röcke, Leggins